Zum Inhalt springen

Konzert Russische Orgelmusik

02.06.2019 17:00

10. Int. Orgelzyklus Kronach

Unter dem Motto "Russische Musik" findet Sonntag 2. Juni 2019 um 17 Uhr in der Christuskirche Kronach das nächste Orglekonzert mit der Organistin Marina Viaizia aus St. Petersburg statt. Auf dem Programm stehen Werke von Tschaikowski, Glasunow, Shostakovich, Prokofiev, Lyapunov und Rimsky-Korsakov.

Marina Viaizia schloss 1999 ihr Klavierstudium an der Rimsky-Korsakov Musikhochschule in St. Petersburg ab. 2005 schloss sie ihr Studium für Orgel und Cembalo mit Auszeichnung ab. Während des Studiums nahm Marina Viaizia an internationalen Meisterkursen von L. Lohmann, J. Laukvik, W. Zerer, P. van Dijk, J. Wolfs, L. Gielmi, B. Foccroulle, K. Jussila teil. Als Stipendiatin der Gartow-Stiftung absolvierte sie eine einmonatige Ausbildung an der Hochschule für Musik und Bildende Kunst in Stuttgart unter der Leitung von Professor L. Lohmann.

Von 1991 bis 2013 war Marina als Organistin und Chorleiterin in der evangelisch-lutherischen St. Georgskirche in der Nähe von St. Petersburg tätig. Seit 2009 ist sie Hauptorganistin des Mariendoms und Veranstalterin von öffentlichen Konzerten (Orgelkonzerte auf einem in Russland einzigartigen Barockinstrument, nach der Tradition von G.Silbermann). Sie war Mitglied der Kommission, die das Projekt der Orgel für die Marienkirche entwickelte, sowie verantwortliche Kuratorin bei der Installation.

Sie erhielt beim 3. und 4. Internationalen Orgelwettbewerb M. Tariverdiev jeweils einen Sonderpreis.

 Seit 2005 ist sie Dozentin für Orgel und Cembalo am Staatlichen Konservatorium St. Petersburg, benannt nach N.A.Rimsky-Korsakov (Orgelinterpretation, Improvisation, musikalische Darbietung und Pädagogik). Von 2010 bis 2015 war sie Dozentin für Orgel- und Glockenspiel an der Staatlichen Universität St. Petersburg und von 2001 bis 2014 als Orgellehrerin am Theologischen Institut der Ingrischen Kirche in Russland.

Marina Viaizia spielt regelmäßig Orgel-Solokonzerte und arbeitet mit Instrumentalisten und Sängern zusammen. Sie trat in vielen Städten Russlands, Finnlands, Schwedens, Estlands, Englands, Deutschlands, der Schweiz und Chinas auf. Sie spielt regelmäßig Orgelsolokonzerte in der Mariinsky-Theater-Konzerthalle in St. Petersburg.

Er eintritt ist frei. Um eine Spende zur Deckung der Kosten wird herzlich gebeten.